Ausgezeichnet.org
Philosophie - Werte und Ideale der HEITFELD Rechtsanwälte

Philosophie

Gewinnen wollen alle! Wir, die HEITFELD Rechtsanwälte, wollen mehr für unsere Mandanten!

Leidenschaftlich

Leidenschaft ist der besondere Funke, den wir im Team in uns tragen und der auch für den Mandant mit allen Sinnen spürbar und erlebbar wird.

Sie können die Leidenschaft in unseren ambitionierten Korrespondenzen mit dem Gegner sehen, Sie können sie bei intensiven und akzentuierten Verhandlungen hören, Sie können den Angstschweiß des Gegners riechen und die Leidenschaft schmecken, wenn Sie in entspannter Atmosphäre, mit uns, auf den Erfolg mit einem Glas guten Rotwein anstoßen.

Verhandlungspoker am Limit, leidenschaftlich und begeistert.(Daniel Heitfeld)


Persönlich

Einen Fall „persönlich zu nehmen“ bedeutet bei uns Zweierlei:

Im Fokus stehen immer der Mandant und sein Anliegen. An erster Stelle wollen wir verstehen, was der Mandant sich als Ergebnis wünscht und braucht. Nachdem wir dieses Ziel gemeinsam definiert haben, entwickeln wir eine eigene, passende Strategie wie wir dieses Ziel erreichen werden.

Wir machen die Probleme der Mandanten zu unseren eigenen, persönlichen. (Nadim Balotch)

Wir nehmen den Fall aber auch im wahrsten Sinne des Wortes persönlich und machen Ihr Anliegen zu unserem. Wir erbringen Höchstleistungen auf fachlicher und zwischenmenschlicher Ebene.


Ganzheitlich

Wenn es ein Problem im Arbeitsrecht gibt, dann führt das häufig zu weiteren Problemen, die im Zweifel nichts mit Recht zu tun haben. Wir möchten unseren Mandanten auch hier zur Seite stehen und bieten Beratung in unserem Hause an oder haben verlässliche Partner an der Hand, die helfen können.  Solche Schwierigkeiten könnten sein: Gespräche mit der Familie, psychologische Unterstützung, Behörden-/Ämtergänge, Changemanagement.

Wir sind hochqualifizierte Begleiter, Berater und Bereiter in einer in rechtlicher Hinsicht komplexen und sich ständig verändernden Umgebung. (Daniel Heitfeld)


Analytisch

Die Analyse ist unser bester Freund bei der Arbeit. Ob wir den Fall analysieren, um den besten strategischen Ansatz zu finden, unsere Gegner, um möglichst taktisch vorgehen zu können oder ob wir in Selbstreflektion oder Supervision uns und unsere Kollegen betrachten, um immer besser zu werden, wir verwenden überall Analysen, um unseren Mandanten und uns voran zu bringen.

Der Mandant kommt zu uns, weil er kein Produkt von der Stange sucht. (Nadim Balotch)